Weiterhin die rote Laterne

Leider musste das  Team des Trainergespanns Lang/Erhard bei der  Spielgemeinschaft Ruderatshofen -Aitrang eine Niederlage einstecken. Der Siegtreffer der Gastgeber fiel bereits in der 12. Minute. Die Heimelf versuchte mit Härte das Ergebnis über die Runden zu bringen, was fünf Gelbe Karten in der zweiten Spielhälfte belegen.  Durch diese Niederlage behalten wir weiterhin die rote Laterne. 

 

Rote Karte und vier Gegentreffer

Sicherlich war es die Rote Karte für Maximilian Nieberle, die zum Ende des Spiels viel Diskussionsstoff  lieferte. Das Endergebnis von 4:0 für den TV Grönenbach war unumstritten, da die Heimelf an diesem Samstagnachmittag mehr Spielanteile hatte und verdient gewann. 

mehr lesen

Zu Gast im Grönenbacher Waldstadion

Zufriedene Gesichter gab es nach dem Sieg im letzten Heimspiel gegen den TSV Haunstetten. Man konnte den dritten Tabellenplatz festigen und hat weiter Tuchfühlung zu den beiden Spitzenteams. Nun spielt  man  zum Ende der Vorrunde gegen den TV Grönenbach, die sich im Mittelfeld der Tabelle bewegen. Spielbeginn am Samstag ist um 15:00 Uhr.

 

mehr lesen

Ein Tor schöner wie das andere

Mathias Franke nimmt Maß.
Mathias Franke nimmt Maß.

Einen ungefährdeten Sieg fuhr der BSK Olympia Neugablonz im Heimspiel gegen den TSV Haunstetten ein. Nach einer 2:1 Halbzeitführung schoss unser Truppe noch zwei Tore und sicherte sich im letzten Vorrundenheimspiel einen souveränen Sieg. Die Torschützen für die Schmuckstädter waren Benjamin Maier (2), Mathias Franke und Michael Henne.  Damit setzte sich unsere Truppe auf dem dritten Tabellenplatz fest.

 

mehr lesen

Der Punkt war verdient

Gegen die  Spielgemeinschaft Seeg-Hopferau-Eisenberg holte unser Team einen verdienten Punkte  im Waldstadion. Nach der Führung der Gäste glich Kevin Pohl in der 75. Miunte aus. Trainer Lang meinte nach dem Spiel: " Das Unentschieden geht in Ordnung, obwohl wir in der zeiten Hälfte die besser Mannschaft waren. "

 

mehr lesen

Platz drei oder mehr?

Am Samstag um 15.00 Uhr findet das letzte Heimspiel der Vorrunde im Waldstadion statt. Nach der Punkteteilung am vergangenen Wochenende beim FC Thalhofen erwartet die Miroci-Truppe den TSV Haunstetten. Der Gast, der von Trainer Helmut Riedl gecoacht wird, hat einen wackligen Mittelfeldplatz. Bei  einem Sieg kann unser  guter dritte Tabellenplatz gehalten, vielleicht sogar verbessert werden.

 

 

mehr lesen

Görisried schlägt fünf Mal zu

Aus dem erhofften Punktgewinn wurde es leider nichts. Obwohl unser Team bis zur 55. Minute mithielt und das 2:2 schaffte, waren es die letzten zwanzig Minuten, die drei Gegentore brachten.  Unsere Torschützen waren Dzhan Karabash und Mert Censi. Unser Team rutscht nach der Niederlage ans Tabellenende.  

Last Minute Punkt in Thalhofen

Einen Punkt holte der BSK Olympia Neugablonz im Bezirksligaspiel gegen einen starken FC Thalhofen. Alexander Günter brachte unser Team in er neunten Spielminute in Führung. Dominik Dürr glich per Strafstoß aus (27). Gleich nach der Pause war es Drazan Jelic der zur 2:1 Führung traf. Durch zwei Gegentreffer lag unser Team bis kurz vor Schluss hinten. Drazan Jelic glich praktisch mit dem Schlusspfiff aus und stellte den 3:3 Endstand her. 

mehr lesen

Schwarz - Gelb gegen Grün - Weiß

In der englischen Woche geht  es am kommenden Samstag weiter. Der BSK Olympia Neugablonz spielt beim starken FC Thalhofen. Nach dem Unentschieden gestern gegen Bobingen ist der kommende Gegner ein echter Prüfstein. Spielbeginn im schmucken Thalhofener Stadion ist am Samstag um 15:00 Uhr. 

mehr lesen

Keine Tore, aber zufriedene Gesichter

Ein gutes Lebenszeichen von sich gab die Kreisklassenmannschaft des BSK Olympia Neugablonz . Sie trennte sich vom  FC Thalhofen II 0:0  unentschieden. „ Wir haben unseren Fans gezeigt, dass wir alles geben“, sagte Trainer Lang nach dem Spiel.