Es geht los gegen den VfL Kaufering

Am Samstag um 17:00 Uhr steigt das erste Pflichtspiel der Bezirksliga Süd für den BSK Olympia Neugablonz. Die Schmuckstädter spielen beim VfL Kaufering. Auch der VfL hatte am vergangenen Wochenende keine Begegnung. 

mehr lesen

BSK vs. SC Kissingen fällt aus

Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen wurde die morgige Partie gegen den SC Kissingen abgesagt. 

4:4 gegen den TSV Kammlach

Michael Uhrmann. Dreifacher Torschütze.
Michael Uhrmann. Dreifacher Torschütze.

In der Generalprobe zum Start auf die Bezirksligasaison trennte sich der BSK Olympia Neugablonz 4:4 gegen den TSV Kammlach, Zweiter der Kreisliga Mitte.  Bereits in der 5. Minute flankte Ahmad Hamwi von rechts auf Michael Uhrmann und dieser erzielte per Direktabnahme das 1:0. Nach dem zwischenzeitlichen 1:0 erhöhte Michael Herkommer mit einem Lob auf 2:1.  Eine herrliche Kombiantion über Michael Henne und Dzahn Karabash vollendete wiederum Michael Uhrmann n der 29. Minute zum 3:1. Gleichzeitig auch der Halbzeitstand.

 

In der 67. Minute der zweite Gegentreffer gegen  unser Team. Spielstand 3:2 und ein Doppelpack brachte sogar die Führung für die Gastgeber (78+82). Michael Uhrmann glich kurz vor Spielende zum 4:4 aus. 

Kammlach kommt am Samstag

Das Spiel gegen den FC Bubesheim am Sonntag fällt aus. Dafür tritt unser Team am Samstag um 14:00 Uhr am Sportplatz an der Turnhalle gegen den TSV Kammlach an. Der Zweite der Kreisliga Mitte sprang spontan ein.

Im Anschluss spielt die zweite Mannschaft gegen Türk Spor Marktoberdorf um 16:00 Uhr.

BSK verliert in Ottobeuren

Tobias Steiner.
Tobias Steiner.

Beim Spitzenreiter der Kreisliga Mitte, dem TSV Ottobeuren, trat der BSK Olympia Neugablonz zu einem Testspiel an. Auf Kunstrasen und Flutlicht musste unser Team bereits nach fünf Minuten den ersten Gegentreffer hinnehmen. Kurz vor der Pause, in der 39. Minute, die 2:0 Führung für den Kreisligisten. Der BSK wechselte in der Halbzeit. Es kam Tobias Steiner,  Dzhan Karabash und Ersoy Ümre Ümre. Leider fiel in der 54. Minute der dritte Treffer für die Gastgeber. Benjamin Maier   konnte in der 68. Minute verkürzen. Fünf Minuten später war es Dzhan Karabash der den zweiten Treffer für unser Team beisteuerte.  Dorijan Ozvald erhielt kurz vor Spielende noch die Gelb-Rote Karte. Es bleib beim 3:2 für den TSV Ottobeuren.