So könnte es weitergehen

Seit Mitte März ruht der Spielbetrieb. Fans und Spieler des BSK Olympia Neugablonz wollen wissen wie es weitergeht. Zwar wurden die Corona-Beschränkungen mittlerweile gelockert, seit dieser Woche darf wieder mit Körperkontakt trainiert werden, Punktspiele wird es in Bayern allerdings nicht vor September geben.

 

mehr lesen

Beim BSK wird wieder geschwitzt

Nach kanpp drei Monaten Ruhepause startet der BSK Olympia Neugablonz wieder mit dem Training. Jetzt ist unter Einhaltung strenger Hygiene- und Abstandsregeln auch ein geordnetes Mannschaftstraining möglich. Unter Anleitung von Rrust Miroi werden die Schmuckstädter an ihrer Fitness arbeiten und sich die nötige Sicherheit im Spiel mit dem Ball holen. Das Training startet am kommenden Freitag.

 

Eingeschränktes Training möglich

 Keine Kopfbälle, keine Einwürfe, keine Zweikämpfe – und immer auf den Mindestabstand von 1,5 Metern achten. Nach der Erlaubnis für das eingeschränkte Fußball-Training im Freistaat von Montag an hat der Bayerische Fußball-Verband einen Leitfaden veröffentlicht, den Trainer und Betreuer beachten sollen.

 

mehr lesen

Teambuilding der besonderen Art

Teambuilding der besonderen Art praktizieren die Fußballer des BSK Olympia Neugablonz. Gemeinsam streichen sie das vereinseigene Gebäude am  Waldstadion und renovieren es, wo es nötig ist.  Viel Arbeit steckt dahinter und man kann jetzt schon erkennen, dass das „Schmuckkästchen“ in neuen Farben erblüht. Hoffentlich geht es bald wieder weiter.

 

mehr lesen