Rot und Niederlage für den BSK

Mit 1:3  verlor der BSK Olympia Neugablonz sein Heimspiel gegen den TV Erkheim.  Nach zwei Gegentoren  in der ersten Hälfte und einer Roten Karten für Dorjan Ozvald war für unser Team an diesem Tage nichts zu holen.  Der dritte Gegentreffer fiel unmittelbar nach der Halbzeit. Mathias Franke verkürzte kurz vor dem Schluss auf 1:3

Tabellenführer erwartet TV Erkheim

Die Tabellenführung verteidigen möchte der BSK Olympia Neugablonz im kommenden Heimspiel gegen den Vize – Meister der letzten Saison, den TV Erkheim. Um 15:30 Uhr tritt das Team gegen einen starken Gegner an, der die letzten Spiele im Waldstadion gewann. Betreut wird das Team von Xhelali Miroci. 

TV Erkheim

Als eines der beständigsten Mannschaften in der Bezirksliga Süd gilt der TV Erkheim. Zwei Vize-Meisterschaften in Folge können sich sehen lassen. Trainer Andreas Köstner, der jetzt an der Seitenlinie agiert, möchte mit Mentalität und Laufbereitschaft die Spiele bestreiten und ähnlich erfolgreich sein wie seine Vorgänger Michael Dreyer und Reinhard Remiger. Ganz geglückt ist der Start aber nicht. Aus fünf Spielen sechs Punkte. Zu wenig für die Ansprüche der Erkheimer.

 

BSK Olympia Neugablonz

 

Unentschieden gespielt und die Tabellenführung erklommen. Dreizehn Punkte aus den letzten fünf Spielen sind eine starke Bilanz. Der kommende Gegner liegt nicht ganz oben auf der Liste der Lieblingsgegner. In den letzten Heimspielen tat man sich sehr schwer und verlor im heimischen Waldstadion. Das Team wird wieder von Xhelali Miroci betreut, da sein Bruder urlaubsbedingt abwesend ist.  Torhüter Dennis Starowoit zum kommenden Gegner:“ Eine spielstarke Mannschaft, gegen die es sicherlich nicht einfach wird zu gewinnen.“

Heimspielpremiere in der Kreisklasse

Das Kreisklassenteam hat Premiere. Im  Waldstadion zeigt sie sich unser Team zum ersten Mal vor heimischen Publikum. Gegner ist der FSV Marktoberdorf, der in ersten Begegnung unentschieden gespielt hat. Holt die Lang-Truppe  wiederholt  einen Dreier ?  Spielbeginn ist um 13:30 Uhr. 

 

Punkteteilung in Babenhausen

Mit dem ersten Remis der Saison musste sich der BSK in Babenhausen zufrieden geben.Trotz einer 2:0 Führung konnte das Team den Vorsprung nicht verteidigen und muss sich die Punkte teilen. Die Tore erzielten Julian Süß in der 33.Spielminute und Benny Maier in der 46. Der Gegner gab sich nicht auf und traf zweimal in der 78. und 84. Minute. Letztlich ein gerechtes Unentschieden.

Erster Sieg in der Kreisklasse

 Ihren ersten Sieg als Aufsteiger in die Kreisklasse sicherte sich der BSK beim Auswärtsspiel  in Obergünzburg. Nach einem Flankenversuch von Sax landete der Ball direkt im Tor.  Dannach wurden zahlreiche Torchancen liegen gelassen, aber dank einer starken Defensivleistung konnte man die 3 Punkte dennoch verbuchen. Trotz zweier Platzverweise behielten die Schmuckstädter einen kühlen Kopf. Die beiden Coachen zeigen sich zufrieden mit den ersten Punkten auf dem Konto.