Generalversammlung des BSK Olympia Neugablonz e.V.

Am 05.07.2024  findet um 19:30 Uhr in unserem Vereinslokal Waldstub`n die Generalversammlung des BSK Olympia Neugablonz statt. Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

 

Tagesordnung Mitgliederversammlung

 

1. Begrüßung und Totengedenken
2. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
3. Bericht Erster Vorstand
4. Bericht Sportlicher Leiter

 

5. Bericht Nachwuchsleiter
6. Bericht Schatzmeister
7. Kassenprüfung/Entlastung
8. Satzungsänderung

 

9. Wünsche und Anträge

 

Die Vorstandschaft des BSK Olympia Neugablonz e.V.

 

 

 

 

 

Satzungsänderung

 

 

 

§ 4

 

 

 

Organe des Vereins

 

 

 

1.   Die Vorstandschaft

 

 

 

2.   Die Mitgliederversammlung

 

 

 

Alt: Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind: 

 

 

 

·         1. Vorstand                                  erster Vereinsvertreter

 

·         2. Vorstand                                  zweiter Vereinsvertreter

 

·         Kassierer/Schatzmeister                                  

 

·         Schriftführer

 

·         Sportlicher Leiter

 

Der Verein wird vom 1. Vorstand und vom 2. Vorstand vertreten.

 

 

 

Neu: Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind: 

 

 

 

·         1. Vorstand                                  erster Vereinsvertreter

 

·         2. Vorstand                                  zweiter Vereinsvertreter

 

·         Kassierer/Schatzmeister           dritter Vereinsvertreter                    

 

·         Schriftführer                              vierter Vereinsvertreter

 

·         Sportlicher Leiter                       fünfter Vereinsvertreter

 

Der Verein wird von allen fünf Vorständen vertreten.

 

 

 

§ 5

 

 

 

Vorstandschaft

 

 

 

Alt: Die Vorstandschaft wird vom 1. oder 2. Vorsitzenden einberufen. Sie ist beschlussfähig, wenn alle Mitglieder ordnungsgemäß eingeladen wurden. Sie fasst alle Beschlüsse mit einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Versammlungsleiters.

 

 

 

Neu: Die Vorstandschaft beruft ein. Sie ist beschlussfähig, wenn alle Mitglieder ordnungsgemäß eingeladen wurden. Sie fasst alle Beschlüsse mit einfacher Mehrheit. Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Versammlungsleiters

 

Zu wenig

Eine gute Halbzeit macht noch lange keine drei Punkte. Diese Erfahrung hat der BSK Olympia Neugablonz in seinem letzten Saisonspiel in der Kreisliga Allgäu Süd absolviert. Die Schmuckstädter vergeigten den 26. Spieltag mit einer blamablen Vorstellung im zweiten Durchgang. Lag der BSK zur Pause nur mit 1:2 zurück, so kassierte der BSK drei weitere Gegentreffer beim letzten Duell gegen den TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg.

 

Headcoach Mathias franke hätte sich zum Abschluss einen versöhnlicheren Abschluss gewünscht. „Seeg wollte mehr, wir weniger“, brachte er es nach seiner letzten Spielanalyse vor der gesamten Mannschaft nochmals auf den Punkt. Denn vor allem im zweiten Durchgang lud der BSK den Gegner zum Toreschießen ein. „Wir haben es ihnen zu einfach gemacht“, so der 33-Jährige. Für Franke tue das Endergebnis einfach nur weh. In beiden letzten Saisonspielen gegen Mauerstetten und Seeg-Hopferau-Eisenberg kassierte Neugablonz allein elf Gegentore. Der Anspruch der Mannschaft ist allerdings ein anderer. Deutliche Worte fand auch Sportvorstand Antonio Mezzoprete. „Im Kollektiv haben wir nicht die Leistung gebracht. Zur Pause wurden die Dinge angesprochen, doch wir haben es nicht umgesetzt.“ Mezzoprete appellierte an alle, nicht die Köpfe hängen zu lassen. Schließlich gehe in einem Monat wieder die Vorbereitungsphase los. Dann hat der neue Headcoach Nicolas Zenkner das Zepter in der Hand. (stg)

 

Saisonfinale

Anpfiff für die letzten 90 Minuten in dieser Saison: Zum Abschluss geht es für den BSK Olympia Neugablonz zum TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg. Hier wollen sich die Schmuckstädter zum Abschluss nochmals mit einem Sieg aus der Runde verabschieden. Anpfiff ist um 15.30 Uhr

 

Im Hinspiel gab es einen knappen 2:1-Sieg für den BSK, wobei die ersten 45 Minuten Neugablonz den Ton angab und sogar durch zwei Treffer von Torjäger Benjamin Maier in Führung ging. „Wir haben leider im zweiten Abschnitt nicht den Deckel draufgemacht und mit einem Gegentor die Gäste zurück ins Spiel gebracht“, erinnert sich Coach Eugen Erhart an dieses Zitterspiel zurück. Denn Neugablonz vergab wieder einmal eine Reihe an Chancen. Gegner Seeg-Hopferau-Eisenberg liegt aktuell mit zwei Zählern vor Neugablonz in der Tabelle auf Rang sieben, der BSK ist Neunter. Zuletzt kassierten die Ostallgäuer drei Pleiten in Folge. In diesem bedeutungslosen Spiel geht es vor allem nur für das BSK-Team noch darum, dass sich die Jungs weiterhin einspielen, um in der kommenden Saison gestärkt wieder angreifen zu können. Denn Mathias Franke wird in diesem Match zum letzten Mal als Spielertrainer seine Kommandos geben. (stg)

 

Punkten in Irsee

Guter Abschluss

Die Traditionsmannschaft

NEUigkeiten

29.12.2022

Die BSK-AH veranstaltete am 29.12.2022 in der Dreifachturnhalle Neugablonz ein Hallenturnier. Der Einladung des BSK`s folgten der SVO Germaringen, TSV Oberbeuren, FC Friends und die SpVgg Rieden. Der BSK trat mit zwei Mannschaften an. Die SpVgg Rieden stellte sich gemeinsam mit AH-Spielern des BSK zusammen.

Es wurde im Modus jeder gegen jeden gespielt. Während dem Turnier wurde ein durchaus attraktiver Hallenfußball geboten bei dem sich altbekannte Kicker in einer guten Form präsentierten, wirklich gute Spielaktionen zu sehen waren und viele Tore fielen. Schön war auch das sich alle Mannschaften die Aufgabe des Schiedsrichters teilten und immer wieder gegenseitig die Spiele pfiffen.

Am Ende stand der SVO Germaringen ganz oben in der Tabelle. Nach dem Turnier gab es noch eine Siegerehrung und viele gute Gespräche über alte Zeiten.

Eins war allen klar: Wiederholung bitte. Somit plant die BSK-AH auch im Jahr 2023 wieder ein Hallenturnier. Die Einnahmen aus dem Kioskverkauf mit Essen und Getränken kamen der BSK Jugend zugute.

 

Die Tabelle:

1. SVO Germaringen

2. TSV Oberbeuren

3. BSK 1

4. FC Friends

5. BSK/SpVgg Rieden

6. BSK 2

 


15.10.2022

Unsere AH bleibt ungeschlagen. An diesem Samstag konnte man an der Turnerstr. gegen eine italienische Auswahl 5:3 gewinnen.

Glückwunsch.

 

Ausblick: unsere AH veranstaltet am Donnerstag, 29.12.2022 ein Hallenturnier in der Dreifachturnhalle Neugablonz.


09.10.2022

Am 28.09.2022 wurde unser AH OPA 80 Jahre. Wir gratulieren.


09.09.2022

Spiel gegen Rieden ging diesmal zugunste unserer BSK-AH aus. Nach 4:0 Führung gab man das Spiel noch mal aus der Hand und Anfang der 2. Halbzeit hieß es dann auf einmal 4:4. Jetzt drehte aber der BSK noch mal auf und gewann vedient mit 7:4.


09.10.2021

Eine bittere Niederlage musste unsere AH im Spiel gegen Rieden hinnehmen. 11:2 verloren die Jungs von Trainer Günter Rieß. Das Spiel wurde schnell abgehackt und zusammen gefeiert.


17.09.2021

Endlich war es wieder so weit. Wir durften wieder trainieren und jetzt endlich auch wieder spielen.

In den letzten Wochen absolvierten wir insgesamt drei Spiele.

 

Zweimal trat unsere AH unter der Leitung von Trainer Günter Rieß gegen unsere A-Jugend an. Das erste Spiel verloren wir mit 8:4 deutlich, da am Schluß einfach die Kraft ausging.

Im zweiten Spiel konnten wir im Waldstadion doch sehr gut standhalten und bezwangen diese deutlich mit 9:2. Tore: 2 x Vrbanic, 2 x Bobo, 1 x Norbert, 4 x Berger

 

Zwischendrin betritten wir ein Freundschaftsspiel gegen unsere Freunde aus Oberbeuren. Die erste Halbzeit war zum abwinken. 5:3 für Oberbeuren. Und irgendwie, keiner kann es sagen, drehten wir in der zweiten Halbzeit das Spiel und gewannen, nach einem fast Spielabbruch, noch mit 7:5. Anschließend luden wir unsere Freunde zum Grillen und Biertrinken bei Markus in der Waldstubn ein und verbrachten noch gemeinsam einen tollen Abend.

 

Zum nächsten Spiel trifft sich die AH voraussichtlich am Samstag, 09.10.2021 zum Derby gegen die SpVgg Rieden im Waldstadion.

 

Unten die Bilder:

links: Ballspende von Wirt Markus an die AH. Mit im Bild NEUVorstand Steiner Georg, oben rechts.

rechts: Anstoß beim Spiel gegen Oberbeuren.


18.10.2019 Spiel vs. TDSK Kaufbeuren

Am Freitag 18.10.2019 traf man sich zum Freundschaftsspiel gegen die neugegründete AH von Türk Kaufbeuren. Im Waldstadion fanden beide Mannschaften tolle Bedingungen vor. Nach einem hitzigen Beginn beruhigte das Spiel zunehmend. Am Ende gewann unsere Traditionsmannschaft klar, deutlich und ungefährdet mit 6:1.

Die AH trifft sich wieder zur gemeinsamen Weihnachtsfeier am 21.12.2019 gemeinsam mit dem Seniorenbereich. Das wird ein Fest.


26.09.2019

Freundschaftsspiel in Rieden. Endstand 3:3


28.06.2019 100 Jahre BSK



Nächster Termin